Katalyn Bohn

News

  • Sein oder online

    Digital, global optimal! In ihrem aktuellen Programm thematisiert Katalyn Bohn die Entfremdung und Überforderung im digitalen Zeitalter. Seit Mai 2017 bundesweit on Tour!.

  • Leider Lustig

    Die Sketch-Comedy Serie für Kinder um Marti Fischer geht weiter! Und wieder ist das Schauspiel-Team, dem auch Katalyn Bohn angehört, mit dabei! Seit Dezember 2017 gibt es alle Folgen der 2. Staffel in der ZDF Mediathek. .

  • Kleiner Hurz

    2017 bekam Katalyn Bohn den Nachwuchspreis des ersten Recklinghäuser Comedy Wettbewerbes "Der Hurz". 2018 ist sie Mitglied der Jury, wenn am 12. März im Ruhrfestpielhaus u.a. Helge Schneider den Preis für sein Lebenswerk erhält..

  • Sitzheizung am Po – Die CD zum Programm!

    Die CD zum Programm: In Sein oder online setzt Katalyn Bohn erstmals auch Musik ein! Aus ihren komödiantisch, gesellschaftskritischen Texten ließ die Hamburger Komponistin Marie-Luise Bolte wunderbare Lieder entstehen..

Termine

Galerie

Kabarett

Produktionen

JahrTitelRegie
2017Sein oder OnlineKatalyn Bohn und Helge Thun
2014-2016Miss GeschickeKatalyn Bohn
2009-2011Warum das Kind in der Polenta kocht Rainer Kühn
2003Miss GeschickePeter Siefert
JahrTitelRolleRegieBühne
2014Suche impotenten Mann fürs LebenCarmenRobert KlattTournee Landgraf
2010ZweifelSchwester JamesHarald DemmerAltes Schauspielhaus Stuttgart
2009SchrottengelAnna/EvaRalf SiebeltLandestheater Tübingen
2004-2008Das letzte FeuerEdnaTilmann GerschStaatstheater Wiesbaden
2004-2008WoyzeckKätheManfred BeilharzStaatstheater Wiesbaden
2004-2008HamletOpheliaTilmann GerschStaatstheater Wiesbaden
2004-2008Pippi LangstrumpfPippiMatthias FaltzStaatstheater Wiesbaden
2004ParzivalHerzeleidJohannes KlausBad Gandersheimer Domfestspiele
2002Trilogie der schönen FerienzeitRosaDavid Mouchtar-SamoraiStadttheater Bonn
JahrTitelRegie
2016Ostwind 3Katja von Garnier
2016Ursula Meyer gegen den Rest der WeltPetra Lüschow
2015Ein Tag wie kein andererMario Morales
201240g FleischwurstAline Koch
2012TrugschlussMartin Jablonski
JahtTitelRolleRegieCasting
2017Leider Lustig (Zweite Staffel Sitcom KIKA)diversediverse
2016Ich war eine glückliche FrauFreundin von EvaMartin EnlenIngrid Böhm
2016Leider Lustig (Sitcom KIKA)
MutterSven Nagel
2016Der Staatsanwalt – Sabrinas letzter FlugSonjaMartin Kinkel
2015Leider Lustig (Pilot)MutterSven Nagel
2015Wilsberg-Tod im SupermarktBlumenverkäuferinMartin EnlenHelga Heich
2014Tatort (Stuttgart) - Der InderCordula HeinerleNiki Stein
2014Über den Tag hinausViolaMartin Enlen
2013Taunuskrimi – Tiefe WundenDr. Heidrun van Diyk Markus O. Rosenmüller
2011Der Letzte Schöne TagBrunos MutterJohannes Fabrick
2011Der Staatsanwalt-Spiel des TodesSpielerinPeter Fratzscher
2010Ein Fall für Zwei – Tödliche StoryPeter Strauch
2009Der Staatsanwalt – Tödliche ErkenntnisJessicaBoris Keidis




Presse

  • Gäubote, 12.1.2018

    Katalyn Bohn öffnet die digitale Büchse der Pandora, lässt etwa grenzdebilen Selbstoptimierungswahn und heillos zynische Effizienzlogik los. (…) Nebenbei entlarvt sie noch den hypernervösen, haltlos narzisstischen Tanz um die eigene Pseudoidentität und Ego-Blase, die ständig zu platzen und zerfleddern drohen. ...

  • Rheinpfalz, 20.11.2017

    Ausgefallen, spritzig, sympathisch, frech, gigantisch: - Katalyn Bohn ist eine vielseitige Künstlerin. (…) Mutig prangert Bohn die Massentierhaltung und die Küken-Vernichtung im Schredder an - so charmant verpackt, dass erst im Nachgang die tiefsinnigen Botschaften zum Nachdenken anregen. ...

  • Wiesbadener Kurier, 7.10.2017

    Zwei Stunden lang faszinierte Bohn die Zuschauer mit ihrem Kabarett-Feuerwerk. Wie sie ständig die Rollen wechselte, Dutzende unterschiedliche Menschen und Tiere spielte, sang und musizierte, um sozialkritisch die letztendlich tödliche Effizienz um jeden Preis im digitalisierten Alltag zu beleuchten, begeisterte jeden im Saal vom Kind bis zum Senior. ...

  • Wiesbadener Kurier, 6.2.2017

    „Eine Wahnsinnsleistung!“, „Mannomann“, „Ein Multitalent.“ Das Lob der rund 60 Zuschauer und der frenetische Applaus wollten gar nicht abreißen(…)Auf sehr intelligente und vielseitige Weise setzt Bohn sich mit der Überforderung des Menschen auseinander. ...

Biografie

Leben

Katalyn Bohn ist in Niedersachsen aufgewachsen. Nach dem Abitur begann sie 1999 eine Ausbildung zur Pantomimin an der ETAGE, einer staatlich anerkannten Schule für die darstellenden und bildenden Künste in Berlin. Von dort wechselte sie an die Folkwang Hochschule in Essen, wo sie ein Pantomime Studium absolvierte.
Von 2004 – 2009 war sie festes Ensemblemitglied am Hessischen Staatstheater Wiesbaden.
Seit 2008 ist sie in diversen Film und Fernsehproduktionen zu sehen.
Sie hatte Gast-Engagements am Alten Schauspielhaus Stuttgart, am Theater der Stadt Bonn, am Landestheater Tübingen und in mehreren Produktionen der Konzertdirektion Landgraf.
Seit 2014 ist sie als Solo Kabarettistin bundesweit auf Tournee. Katalyn Bohn lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen Valentin und Tamino in Wiesbaden.

künstlerisches Schaffen

Bereits als Abschluss des Studiums an der Folkwang Hochschule Essen entwickelte Katalyn Bohn ein Solo Programm, in dem sie Elemente des Theaters, der Pantomime und der Akrobatik miteinander verband. In den ersten 10 Jahren ihres künstlerischen Schaffens zog es sie vor allem ans Theater, wo sie von Pippi Langstrumpf bis Ophelia zu sehen war. Während dieser Zeit begann sie auch vor der Kamera zu arbeiten. Sie übernahm kleine Rollen in diversen Fernsehproduktionen, wie den ZDF Serien „Ein Fall für zwei“, „Der Staatsanwalt“ , „Wilsberg“ und dem „Taunuskrimi“ sowie den ARD Spielfilmen „Der letzte schöne Tag“ , „Über den Tag hinaus“, „Ich war eine glückliche Frau“ und dem Stuttgarter Tatort „Der Inder“. 2012 übernahm sie die weibliche Hauptrolle in dem Kinofilm „Trugschluss“. 2017 wirkte sie in den Kinofilmen „Ostwind 3 „ und „Ursula Meyer gegen den Rest der Welt“ mit.
Seit 2016 ist Katalyn Bohn festes Mitglied in der fortlaufenden Comedy Sendung „Leider Lustig“ auf KIKA.
2014 brachte sie Ihr erstes Kabarett Solo Programm „Miss Geschicke“ , eine komödiantische Abhandlung des Künstlerdaseins heraus, mit dem sie bundesweit über 200 Gastspiele hatte. 2017 folgte das zweite Programm „Sein oder online“ in dem sie die Überforderung und Entfremdung im digitalen Zeitalter thematisierte.

Auszeichnungen

Für Ihr Solo Abschluss Programm erhielt Katalyn Bohn 2004 den Folkwang Preis. Kurz darauf gewann sie bei den Bad Gandersheimer Domfestspielen, den Roswitharing, Publikumspreis für die beste Darstellerin.
Mit dem Kabarett Programm „Miss Geschicke“ wurde Katalyn Bohn 2016 für das „Schwarze Schaf“ vom Niederrhein nominiert und schaffte den Einzug ins Finale.
2017 gewann sie den Recklinghäuser Nachwuchs Kabarett Preis „Der Hurz“ mit „Sein oder online“, mit dem sie ausserdem für den Reinheimer Satire Löwen, die Vereinsmeisterin und den Melsunger Kabarett Preis nominiert wurde.